Certificate training | SwissSign
A data security specialist by Swiss Post

Main section

Zertifikats-Schulung

Zertifikate und PKI: Kennen Sie sich aus?

Fühlen Sie sich bei dem Nischenthema PKI und Zertifikate sicher? Kennen Sie die Inhalte von Zertifikaten und die Güte von asymmetrischen Verschlüsselungsalgorithmen? Sind Ihnen Abkürzungen wie HTTPS, Pinning, OCSP Stapling, CAA, DANE, CSR etc. vertraut? Was sind die Best Practises einer PKI? 

Jetzt anmelden

Inhalte

  • Einleitung: Motivation und rechtliche Rahmenbedingungen für einen PKI Einsatz. Was ist eine PKI? Was ist ein Zertifikat?

  • Kryptographische Grundlagen: Hashing Funktionen, symmetr./asymmetr. Verfahren, digitale Signatur, Schlüssellängen, Diffie Hellman, RSA, Key MGMT

  • PKI Komponenten: Zertifikatsentität, private und öffentliche Schlüssel, Hash Funktion, Digitaler Signatur Algorithmus, CP/CPS, OCSP/CRL

  • PKI Besonderheiten: Certificate Transparency, HSTS, OCSP Stapling, CAA, DANE, Pinning

  • Zertifikate im Einsatz: https (TLS), Server/Client side identity proofing, transport security, S/MIME – E-Mail, Digitale Signatur

Zielgruppe

Die Schulung richtet sich an IT-Manager, IT-Sicherheitsbeauftragte und andere Fachpersonen aus der IT, die sich mit der Planung, Realisierung und Umsetzung von Massnahmen im Bereich der Informations- und IT-Sicherheit befassen.

Unser Schulungspartner ist ein anerkannter Spezialist mit profundem Hintergrundwissen in zahlreichen PKI-Projekten und Schulungen im PKI-Bereich. Er arbeitet mit mehreren Zertifizierungsstellen zusammen und hat weitreichende Kenntnisse im Zertifikatsumfeld und im Aufsetzen einer PKI.

Schulungs-Daten

  • Donnerstag, 10. Oktober 2024

Die Schulungen finden jeweils von 09.00 bis 17.00 Uhr an unserem Hauptsitz (SwissSign AG, Sägereistrasse 25, 8152 Glattbrugg) statt.

Jetzt anmelden

Kosten

Die Teilnehmergebühren für eine Standardschulung betragen 900.00 CHF pro Person und beinhalten Schulung, freie Getränke (Wasser, Kaffee) und einen Mittags-Snack.

Als Alternative bieten wir auch geschlossene Gruppenschulungen / Workshops bis jeweils 12 Personen beim Kunden an. Nehmen Sie dafür bitte Kontakt mit uns auf.

Teilnahmebedingungen

Anmeldung
Die Anmeldungen erfolgen verbindlich durch Ausfüllen und Absenden des Formulars. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung. Per E-Mail informieren wir Sie im Folgenden auch darüber, ob noch Plätze in der Veranstaltung frei sind und ob die Veranstaltung die Mindestteilnehmerzahl erreicht hat. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung bis zu einer Woche vor dem Kursdatum abzusagen, wenn eine Mindestanzahl von 5 Teilnehmern nicht erreicht wird oder aus organisatorischen Gründen, wie z.B. Krankheit des Dozenten. Eventuell bereits gezahlte Teilnahmegebühren erhalten Sie zurück.

Zahlungsbedingungen
Die Teilnehmergebühren sind vor Veranstaltungsbeginn fällig. Die Rechnungsstellung erfolgt mit einer Zahlungsfrist von 30 Tagen. Ist die Zahlung bis zum ersten Veranstaltungstag nicht eingegangen oder kann kein entsprechender Nachweis vorgelegt werden, behalten wir uns eine Bonitätsentscheidung vor. Wir behalten uns vor, den Veranstaltungsinhalt zu überarbeiten und Termine und Durchführungsorte zu ändern.

Stornierung
Bis zwei Monate vor Veranstaltungsbeginn ist eine Stornierung möglich. Bei Stornierung bis einen Monat vor Veranstaltungsbeginn sind 50% des Schulungspreises fällig. Bei späteren Stornierungen ist immer der volle Betrag fällig. Beim Stellen eines Ersatzteilnehmers fallen keine Gebühren an. Erscheint ein angemeldeter Teilnehmer nicht oder nur zeitweise zu der Veranstaltung, ist ebenfalls die volle Gebühr zu entrichten.

Schulungsbedingungen
Alle Teilnehmer, die die Veranstaltung vollständig besucht haben, erhalten ein Teilnahmezertifikat in PDF Form. Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Trainingsunterlagen oder von Teilen daraus behalten wir uns vor. Kein Teil der Trainingsunterlagen darf ohne unsere schriftliche Genehmigung in irgendeiner Form, auch nicht für Zwecke der Unterrichtsgestaltung, firmeninternen Schulung o.ä., reproduziert, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zur öffentlichen Wiedergabe benutzt werden.